ag arbeit Logo

Aktuelle Themen

Positive Arbeitsmarktentwicklung mit eindeutiger Kehrseite

Stuttgart, 29. Juni 2018. .Fast alle Kennziffern des Arbeitsmarktes weisen eine positive Tendenz aus, aber die positive Entwicklung hat auch eine Kehrseite. Die Zahlen der Unterbeschäftigung und der Langzeitarbeitslosen gehen nicht gleichermaßen zurück. Trotz sinkender Arbeitslosigkeit sinkt die Zahl der Menschen, die von Hartz-IV- Leistungen leben müssen, kaum ab. 321.315 erwerbsfähige Leistungsberechtigte und 134.179 weitere Angehörige, vor allem Kinder und Jugendliche, sind auf die Unterstützung angewiesen.

Die Zahl der Unterbeschäftigten – derer, die krank oder in Maßnahmen, aber eigentlich auch arbeitslos sind -, fällt mit 274.021 deutlich höher aus als die der registrierten Arbeitslosen und ist gegenüber dem Vorjahresmonat deutlich weniger gesunken als die Arbeitslosenzahl (-7,8 statt -9,7 Prozent).

Anlage



Wir machen uns stark für Arbeit in Baden-Württemberg!